Unser lustiger Hühnerstall
#1

echt schräg...

in Ulrikes Leben oder Dry Chicken-Geschichten für die gute Laune zwischendurch 21.04.2011 12:26
von dry chicken • 53 Beiträge

Ich hab`s den Hühnern versprochen... daraus mach ich ne Geschichte ... das lohnt sich.

Hoffentlich kann ich es auch nur ansatzweise so rüber bringen wie ich es empfunden habe,... um das ganze in einem halbwegs übersichtlichem Rahmen zu halten, fasse ich beide Trainings (A und B ) in einem zusammen

die Vorankündigung auf der Homepage klang vielversprechend.
Zitat:
... wir legen Euch um ! Kurventraining - Schräglagentraining - Renntrainings

Ihr wollt Eure Kurventechnik und Schräglagentechnik erweitern und verbessern?

Kein Problem - bei uns lernt Ihr es !

Na.... der hat sich aber ganz schön was vorgenommen... Der kennt uns noch nicht. Das wird sauer verdientes Geld.
Der weint uns anschließend keine Träne mehr nach.....Immerhin hat er es mit den Hühnern zu tun... Er hat anschließend bestimmt Gesprächsstoff … aber nix zu lachen.

Peter ( geben wir dem Kind am besten mal nen Allerweltsnamen, der will im Zusammenhang mit dieser Geschichte bestimmt lieber Anonym bleiben ),
unser Trainer, begann mit einer theoretischen Einführung :
Physikalische Gegebenheiten,
Moped …..eine mit flügelartigen Ausliegern versehene Kawasaki GPZ.....
einer Abfrage über unsere Erwartungen.....
und einer Vorstellung des Tagesprogramms.

Um zu verdeutlichen was er sich, für alle Teilnehmer, als Tagesziel gesetzt hat... führte er uns gleich ein paar Runden lang vor, wie das am Ende mit der Schräglage aussehen sollte....

Hier zeigte sich wieder mal, das es bei Männern, mit zunehmendem Alter.... Parellelen zwischen weichendem Haupthaar und Realitätsinn gibt....
(Is leider,wie so oft, nicht nur in diesem Falle anzutreffen....)



von nun an hätte jeder Verhaltensforscher seine helle Freude gehabt..... um mich herum erstarrten die Teilnehmerinnen.... dann spielten sich alle möglichen Formen der Ablehnung in ihren Gesichtern und Körperhaltungen ab.....
angefangen mit …. vor der Brust verschränkten Armen
( je nach Umfang schon ne ganz schöne Leistung ) ,...... leiser Panik im Blick , gefolgt von dezentem Kopfschütteln
.... Anke ging ein paar Schritte zurück und drehte dem Trainer den Rücken zu.... damit das pure Entsetzen nicht allzusehr Gestalt annahm.....
Ich bemühte mich krampfhaft um einen neutralen Ausdruck...

mit anderen Worten.. es blieb bei den Bemühungen......

den nachfolgenden Ausführungen konnte ich vorübergehend nicht folgen... das war einfach zu viel für mich....läuft mir da ein Speichelfaden aus dem Mundwinkel?? …. oooh.... Schlucken vergessen

ICH WILL MEIN GELD ZURÜCK
Das würde ich meiner heißgelieben, silbernen Kanonenkugel niemal antun....

dezentes hysterisches Kichern löste mich aus meinen Erstarrung....Moni oder Marlies? Keine Ahnung....
ein winzig kleiner Teil des Hirns stand wieder für äussere Eindrücke zur Verfügung.....

im Augenwinkel sah ich ein zufriedenes Grinsen..... Kai... na klar... so ein Jungspund der mit seinem Vater hier teilnahm....
Das war , glaub ich , der einzige der mit freudiger Erwartung, einem himmelnden Blick, das mobile Werkzeug ansabberte.....
Das hatte sich Klaus, sein alter Herr, wohl anders vorgestellt.... Der wollte seinem Sohn mit diesem Lehrgang etwas anderes vermitteln......So mit erhobenem, warnenden Finger , ...Das Mopedfahren ist gefährlich.....
…..Sehe ich übrigens in diesem Moment ganz genauso......
Kai malte sich offensichtlich in Gedanken schon aus wie er mit Lichtgeschwindigkeit,voller Schräglage und schleifenden Kniepads plattgefahrene Insekten, in der ultimativen Nahaufnahme, begutachten kann

Klaus warnender Blick, „ komm wir gehen“ prallte ab....
Da hätte er auch auch eine Blondine vor einem Schuhgeschäft zum warten abstellen können....is irgendwie vergleichbar
Kai schwebte schon in völlig anderen Sphären......

Wer jetzt noch nicht dezent sein Bündel packte und das Weite suchte zeigte echte Nehmerqualitäten....
Svea schickte einen hilfesuchenden Blick in Richtung Freund..... seine Antwort , via Blickübertragung...war eindeutig..... „Du wolltest das so... sieh zu wie du damit fertig wirst, zieh das jetzt durch....“
Das ist die ausgleichende Gerechtigkeit dafür, das Frauen auf der Toilette immer einen Sitzplatz bekommen....

Apropos.... Toilette...... da zieht es plötzlich jede von uns hin.... Der im überfluss vorhandendene Angstschweiß suchte sich scheinbar auch andere Wege....
oder haben die anderen den selben Gedanken wie ich.....? „eben schnell pieseln... vielleicht ist dann ja schon fast Feierabend......“
Toilette ist für die Raumlichkeiten, vor der sich jetzt eine Schlange bildete ( immerhin 10 Teilnehmer von denen 8 aus Frauen bestand ) ein etwas unpassende Bezeichung... das war schon ein ausgewachsenes Badezimmer, Waschtisch, Dusche inclusive........
Sauber und Modern, da kann Frau sich häuslich einrichten ...... das kann dauern.
Und wehe!!....... wenn da einer aus der Minderheit im stehen..............

hmmm.....auf diese Art zu Kneifen.... war nicht!!... Das kennt der Peter schon.
Die Reihenfolge entstand aus den ursprünglichen Sitzplätzen und wurde konsequent durchgezogen....
Wer hoffte sich durch oben genannte Möglichkeit zu entziehen wurde eines Besseren belehrt...
der wahr gewordene Alpraum einer jeden Krankenkasse, wollte uns leiden sehen......

Die kleine Kawa ,..... meine Güte ist die niedlich im Vergleich zur Dogge...., bot sich geradezu als Folterwerkzeug an....
Himmel.... das Ding zog die Fussrasten ein während ich suchend mit den Füssen danach tastete.....
wo sind die Teile? Bitte, was ? So weit oben? Mit diesem Kniewinkel soll ich wirklich fahren können?

Auch die, weiß Gott nicht geflüsterten Anweisungen, taten ein weiteres um den Teilnehmerinnen das fürchten zu lehren....
Der bot uns kein entspanntes „Vorsichhindümpeln“... neeeein... der verlangte Kamasutra am Fahrgerät......
Mit der Entschlossenheit eines Vollstreckers und lauter Stimme brachte er uns langsam dahin wo er uns haben wollte......
Über den Platz schallte seine Stimme..“ Wo siehst du hin? Du sollst gucken....Beweg den.Kopf, du fährst auswendig ..... Tiiiieeefer“
und überhaupt! …....Tiiieeeefer...... ... dieses so oft gerufene Wort ( normalerweise in einem ganz anderen Zusammenhang verwendet) hat mich anschließend noch lange verfolgt....
Was denkt der sich!!
wir sind in einem Alter in denen die Wörter „ happy“ und „Birhtday“ schon längst getrennte Wege gehen!!
Auf der einen Seite sitzt du in einer Haltung auf dem Moped in der du fast in den Lenker beist und auf der anderen Seite sollst du auch noch den Kopf um 360°C drehen um das nächste Hütchen anzuvisieren.......
Hatte ich es schon erwähnt?... Ich will nicht nur mein Geld zurück..... Nein!.... ICH WILL SCHMERZENSGELD!!
Auch ein verzweifelt hervorgebrachtes „ Schrei mich nicht so an, ich bin Sensibel!“ verhalf mir nicht zu einer Senkung der Anforderungen....

Aber irgendwann frischte offenbar der Wind auf... ( oder trugen seine „liebevoll“ gebrachten Anweiungen so langsam Früchte )
So nach und nach bekamen wir immer mehr Seitenwind für die, von ihm verlangte, Schräglage..
Eine nach der anderen von uns, titschte mit dem Stützrad auf dem Boden auf ...
Und auch die Erhöhung des Schwierigkeitsgrades ( Verstellung der Ausleger ) nahm uns nicht das gewonnene Selbstvertrauen.....
So langsam fing es an Spass zu machen.... die zuvor gelegentlich umgefahrenen Hütchen blieben immer länger stehen....
Selbst die Mädels die sich etwas geziert hatten stiegen, immer mehr, mit einem glücklichen Lächeln ab... und es war jetzt nicht mehr die Erleichterung endlich absteigen zu dürfen....
Sondern viel mehr dieses erstaunte …..“ Das geht ja... Ich kann das … Und es macht auch noch Spass“
Egal was er verlangt hat
…..bremsen in Kurven,
…..fahren bei Nässe,
…..das überfahren von Tierattrappen … Alles wurde mit Bravour gemeistert.....

hmmm....Okäääh … das mit dem Tier kostete mich auch erst etwas Überwindung.... aber beim 2ten Versuch hat er mit das Teil so vors Moped geschmissen das ich nicht mehr ausweichen konnte.... danach war es Kinderspiel....
Wehe dem Hund der mir zukünftig vor`s Rad läuft..... es macht kurz DummDumm.... einmal Hinten einmal Vorne.... und das war`s.

Mein Fazit ist:
Sehr gutes Ambiente (dazu zählt: Übungsplatz, Aufenthaltsraum, Kühlschrankinhalt, Sanitär ),
Klasse Trainer,
Eine supertolle Truppe...... die Hühner sind einfach ein Fest für sich


jaaaa....und mitgenommen hab ich einiges an Hausaufgaben.... deren Umsetzung noch lange nicht automatisiert sein wird...
ich hab da für mich so eine Art Checkliste im Kopf die ich mir immer wieder aufrufe... ähnlich wie die beim An und Abfahren
gebracht hat es mir jede Menge... ich feiere Erfolgserlebnisse.....( in der Form, das Kurven in denen ich vorher die äussere Randbepflanzung gepflügt habe jetzt kein, oder zumindest kein besonderes, Problem mehr dar stellen.....

ein Teil der Mädels wird das Training im kommenden Frühjahr wiederholen..... ich denke.... das spricht für sich.....


Bilder mit freundlicher Genehmigung und Copyright von Harald Lutke ( dem besten und geduldigsten Fotografen den man sich vorstellen kann )


Geduld..... ist die Kunst nur langsam wütend zu werden......

nach oben springen

#2

RE: echt schräg...

in Ulrikes Leben oder Dry Chicken-Geschichten für die gute Laune zwischendurch 22.04.2011 14:28
von Zwerg - Huhn • 247 Beiträge

Das ist ja mal wieder so genial geschrieben........
und als Beispielbild:

Das es geht.....und Spaß macht

siehe unten

Angefügte Bilder:
Ulli.jpg

Leben und leben lassen.

nach oben springen

#3

RE: echt schräg...

in Ulrikes Leben oder Dry Chicken-Geschichten für die gute Laune zwischendurch 26.04.2011 07:15
von Schleich-Huhn • 29 Beiträge

Danke! Wieder einmal treffend auf den Punkt gebracht und herrlich zu lesen!

Hammwa hier irgendwo 'nen Applaus-Smiley??? Für Smileys von woanders her einfügen bin ich irgendwie zu doof

nach oben springen

#4

RE: echt schräg...

in Ulrikes Leben oder Dry Chicken-Geschichten für die gute Laune zwischendurch 26.04.2011 11:29
von Zwerg - Huhn • 247 Beiträge


ich habe nur Hüpfende gefunden.


Auch nicht schlecht


Leben und leben lassen.

nach oben springen

wer nicht bleibt ist selbst Schuld
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 153 Themen und 630 Beiträge.
Besucherrekord: 31 Benutzer (15.01.2023 18:24).



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen